Tantra in Köln | Tantramassagen in Köln

Kölner Tantra Partner für Tantramassagen in Köln gesucht?

Thomas Tantriker aus Köln

Thomas | Tantriker aus Köln

Über mich
Zur Zeit arbeite ich in einer Schreinerei und ich lebe in einer Haus-WG.
Hobbies
Spazieren gehen, in Cafes chillen, Spökes machen, sich unterhalten
Wünsche
Ich suche nach netten Begegnungen, Unterhaltung und Spaß.
Interessen
Erotisches, Badesee / Baggersee, Brunchen, Neue Freunde finden, Billard, Zelten, Chillen, Fahrradfahren, Kanutour, Kuschelparty, Kuscheln, Meditation, Musik - Rock, Natur, Partys, Tantra, Tanzen gehen, Wandern

Marcel | Tantriker aus Köln

Über mich
Schlanker, sportlicher, dynamischer Zeitgenosse möchte sich mittels interessanter Kontakt bereichern, meine erworbenen Tantrakenntnisse vertiefen, austauschen etc.
Hobbies
da sind zahlreiche
Interessen
Tantra, Spirituelles, Yoga, Aktionen in der Gruppe, Badesee / Baggersee, Buddhismus, Erotisches, FKK, Flirten, Kochen, Massagen, Meditation, Musik - Jazz, Sauna, Zen

toni | Tantriker aus Köln

Über mich
verheiratet, offen und neugierig, genieße jeden Tag aufs neue.
Hobbies
Motorrad, Inlinern, Menschen, Tantra
Interessen
Fitness, Tantra, Ausgehen, Badminton, Brieffreundschaft, Bowling, Dating, Disco, Erotisches, Flirten, Hunde, Inlineskaten, Kochen, Sport

Rheinische | Tantriker aus Köln

Über mich
Die Rheinischen TantraNächte sind ein besonderes Partyevent in Köln für erwachsene Menschen mit Eigenverantwortung, die in der Lage sind, die angebotenen Freiräume respektvoll zu nutzen. Körperbezogene Selbsterfahrung, tantrische Rituale, keltisch-germanische Bräuche und ausgelassenes Feiern werden hier miteinander verbunden. Das Besondere bei unseren TantraNächten sind die von erfahrenen Tantrikern und Trainern angeleiteten Strukturen, mittels dere sich sehr schnell eine achtsam-sinnliche Atmosphäre entwickelt, bei der jeder und jede der maximal 70 Teilnehmer und Teilnehmerinnen mit einbezogen wird. Wir achten auf eine Parität von Männern und Frauen. Die TantraNächte sind in drei Abschnitte unterteilt. Der Nachmittag steht im Dienste der Klärung: Selbsterfahrung, Innenschau, Begegnung mit mir und anderen, Sinnlichkeit bewusst wahrnehmen usw. Das Abendprogramm ist dagegen dem “Nähren” gewidmet: Feiern, Tanzen, Berührung, Erotik, Experimentieren usw. Der dritte Teil, der meist gegen Mitternacht nach dem Ende des offiziellen Programms beginnt, besteht in einem respektvollen Freiraum, der den Personen offen steht, die noch bleiben möchten.
Interessen
Tantra, Massagen, Meditation

Hürth | Frechen | Bergisch Gladbach | Leverkusen | Pulheim | Brühl | Wesseling | Niederkassel | Odenthal | Rösrath